Für die Aufzeichnung einer Jubiläumsveranstaltung wurde das Instrument im Jahr 1996 per Helikopter auf einen Gletscher geflogen – der bisher wahrscheinlich spektakulärste und aufwendigste Einsatz des Flügels.